Wintergarten aus Aluminium
Aluminium wird am häufigsten für den Bau von Wintergärten verwendet. Das leichte, doch stabile Material erlaubt die Ausführung zahlreicher, auch komplizierter Dachformen.
Wahl der Dachkonstruktion:
  • Polykarbonat Dach: Das Zellular-Polycarbonat, das wir zur Füllung unserer Alukonstruktionen verwenden, ist 25 mm dick. Diese Dicke garantiert sehr hohe Lastfähigkeit (Sparrenspanne rd. 100 cm) bei hoher Lichtfläche für den Wintergarten. Zusätzlichen Vorteil stellt hohe Wärmedurchlässigkeit, die 1,50 W/m2K beträgt
  • Glas Dach: Eine Lösung wie die Anwendung von Glasscheibenpakete als Dachfüllung ermöglicht es Ihnen sich an einem offenen Raum das ganze Jahr durch zu erfreuen.
  • Das Wintergartensystem erfüllt die höchsten Anforderungen im Bereich der Sicherheit, Thermoisolierung und Lüftung unabhängig von den Wetterbedingungen
 
Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern!
Unsere Firma verwendet bei Wintergärten mit größerer Grundfläche sowie bei denen mit Glasdach die Dachkonstruktion Ultraframe aus England, welche die erforderliche Tragfähigkeit für das Sicherheitsglas und auch für die Schneelast gewährleistet. Die Verbindung zwischen den Seitenwänden und dem Dach ist der kritischste Teil eines Wintergartens. Um die entsprechende Steifigkeit der Konstruktion zu gewährleisten, werden die Wintergärten mit extra starken, einteiligen, extrudierten Aluminium-Fußpfetten gebaut. Zum System gehören verschiedene Dachanschlüsse mit verstellbarem Neigungswinkel, Kanalaufhängungen, bzw. andere patentierte Systemelemente. Das Glashalterprofil wird mit eingebauter Lüftungsöffnung – welche die grundsätzliche Be- und Entlüftung gewährleistet – gebaut. Die Profile sind für die Aufnahme von 10 bis 32 mm starken Verglasungen geeignet, die Verglasung kann mit verschiedenen Polykarbonatplatten oder mit Glas erfolgen. Dank der speziellen Ausführung des Halbfirstes (des Firstes) können auch komplexe Dachformen leicht verwirklicht werden. Bei Dachgestaltungen mit Knotenpunkten helfen Sonderverbindungselemente bei der leichten und einfachen Vor-Ort-Montage. Das Glashalterprofil aus Aluminium dient – aufgrund seiner Ausführung – auch als sekundäre Wasserableitung. Die Dachkonstruktion wird mit großer Aufmerksamkeit zusammengestellt, so dass die maximale Stabilität und Sicherheit der Konstruktion gewährleistet ist.